Exemplarischer Tagesablauf

 
 
08:00 bis 09:15 Uhr:
Ankommen der Kinder, freies Spiel
 
08:00 Uhr bis 08:15 Uhr:
1. Frühstückszeit (Kinder, die ab 08:30 Uhr kommen, sollten ausreichend gefrühstückt haben)

09:00 Uhr bis 10:30 Uhr:
Spielzeit draußen im Garten, Unterwegs mit dem Krippenwagen, freies Spiel, Wickeln nach Bedarf, Angebote
 
10:30 Uhr:
2. Frühstück
 
11:00 Uhr:
Wickeln und Schlafenszeit
 
Ab 13:00 Uhr:
Abholzeit
 
 
Da es durch neue Kinder immer wieder zu Veränderungen kommen kann, kann es auch immer wieder zu Anpassungen des Tagesablaufs kommen. Es kann auch vorkommen, dass ein Kind in der Nacht schlecht geschlafen hat und morgens schon hingelegt werden muss, obwohl vielleicht gar kein Schlaf eingeplant ist. Des Weiteren möchten wir anmerken, dass es in Eingewöhnungsphasen neuer Kinder auch weniger „Programm“ geben wird oder wir erst einmal in der Pusteblume spielen, damit sich das neue Kind an die Räume und die Kinder in einem geschützten Bereich gewöhnen kann.
 
Dies ist ein grober Entwurf des Tagesablaufs. Nach einiger Zeit werden wir ihn erneuern beziehungsweise anpassen und die Eltern darüber informieren.